Die etwas andere private Homepage für Hifi- und Musikfreunde
 Sie sind hier : Homepage →  was will ich

Was will ich bezwecken ?

Ich will nicht von interessierten Kreisen kriminalisiert werden, weil ich CDs brenne oder brennen könnte. Ich bin auch kein Verbrecher, weil ich Musik kopiere oder kopieren könnte. Es gibt Gesetze und danach richte ich mich.

Ich will aber auch nicht immer nur in die Riege der Meckerer einstimmen, ohne etwas dagegen zu tun.

Es ist sicher zeitaufwendig, sich öfter mit gleichgesinnten Freunden zu treffen. Aber krankt unsere Gesellschaft nicht immer mehr an einem Kommunikations-Manko ?

Eine wunderschöne satirische Generationengeschichte steht hier im Verborgenen und sollte Ihre Aufmerksamkeit finden : Und niemand hatte Schuld . . . .

Sprechen wir wieder miteinander ?

Jetzt haben wir doch alle ein Telefon in Deutschland und die allermeisten haben ein Auto (und bald kein Geld mehr für den Sprit). Und dennoch sind wir angeblich auf dem Weg in die Internet-Einsamkeit. Das haben angeblich irgendwelche Psychologen herausgefunden.

Wenn wir mehr kommunizieren, dann kann man solchen Auswüchsen von "Unveränderlichbarkeiten" (ein Kunstwort, ist von mir) wie die überkommenen Strukturen der MI etwas entgegensetzen. Die von der oder den MI´s haben es nicht gerafft. Die Welt verändert sich wirklich mit dem Internet und nicht nur zum Negativen.

Also kommen jetzt zwei oder mehr aktuelle Gegebenheiten zusammen. Wir in D waren auf einem wirtschaftlichen Höhepunkt. Schlaue Leute haben den Spruch geprägt : Wenn Du mal ganz oben angekommen bist, dann mußt du höllisch aufpassen, denn dann geht es nur noch abwärts.
Wie wahr, paßt wie die Faust aufs Auge. Zur Zeit (Juni 2004) geht es immer noch abwärts hier in D, auch wenn fast alle Politiker dauernd etwas Anderes herunterbeten. Es ist leider absoluter Quatsch, die Realität im Geschäftsleben spricht eine ganz andere Sprache.

Die MI hat also mit der inzwischen 4 jährigen wirtschaftlichen Flaute, dem Umdenken der Konsumenten bezüglich der Preise, dem Euro als vermeintlichem Teuro und der sehr sehr einfachen technologischen Machbarkeit einer guten legalen Kopie zu kämpfen.

Oh, sorry, ich habe die bepisste musikalische Qualität der aktuellen "Songs" vergessen. - Und die MI hat es nicht geschnallt, daß sich alles, aber auch alles verändern kann, auch der Geschmack der Konsumenten und natürlich auch der zu erzielende Profit in einem großen vereinten Europa.

Warum stimmt die Verhältnismässigkeit nicht mehr ?

Vergleichen wir die Einnahmen der MI für manchen Pfurz-Künstler mit den Jahres-Millionen mancher Fußballstars, dann sehen die Fußballer ziemlich alt aus, ja fast wie arme Schlucker. Bei manchen waren es sogar gigantische Profite, die da eingefahren wurden, sei es Abba (ich mag deren Musik) oder die Beatles (die mag ich auch).

Als Hifi-Ton-Techniker kann ich mir auch ein Bild machen von den heutigen wesentlich einfacheren Produktionsmethoden in einem Studio mit modernster Digital Technik verglichen mit der Technik der 60er und 70er Jahre. Schon alleine die Technoligie des künstlichen Nachhalls hat sich so grundlegend geändert, daß ich heute mit meinem PC das akustische Abbild von mehr als 500 Kirchen zu meiner Musik dazumischen kann. Ich brauche heute kein riesen Orchester mehr, wenn ich einen eh nur mäßigen Song musikalisch unterlegen möchte. Also sind auch diese unverhältnismäßigen Profite und Preise schon lange nicht mehr verständlich.

Facit :
Alle sollen sparen, nur die von der MI nicht ? Und ändern wollen die auch nichts ? Und zwingen können wir sie auch nicht ? Na, mal sehen. Die GEMA ist fast schon eine Steuerbehörde, die eine riesen Batzen der Zwangseinnahmen selbst auffrißt ? Muß das sein ?

Die Autoindustrie hat sich in den letzten Jahren mehrfach um sich selbst gedreht, und ganz bestimmt nicht freiwillig, wie ich es von z.B. Opel hier in Rüsselsheim weiß. Es gab da richtig Druck ohne Ende oder sie wären pleite oder sie gehen pleite.

Dann nutzen wir unsere legalen Möglichkeiten einfach mal aus.

Also gehen wir es an, meine / unsere Bedürfnisse zu befriedigen.

Klicken Sie bitte auf  Was interessiert mich ?

K7R - Haben Sie etwas übersehen ?

Wenn Sie kein bißchen Glosse erkannt haben oder wenn Sie kein bißchen Satire erkannt haben, dann haben Sie etwas übersehen.

Homepage © 1871 - 2012 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden / Germany