Die etwas andere private Homepage für Hifi- und Musikfreunde
 Sie sind hier : Homepage →  Kommentare

Was halten Sie von diesen Seiten ?

Bin ich auf dem Holz-Wege oder mache ich etwas Illegales ? Hier ein paar Texte und Kommentare von Besuchern, die gezielt oder zufällig über diese Seiten gestolpert sind. Es ist nur eine kleine Menge der E-Mails, weil ich niemanden bloßstellen möchte, der einen besonders drastischen (und lustigen bzw. besonders zutreffenden) Schreibstil hatte.

Hier also ein paar Kommentare von Besuchern und Gästen :

(Übrigens, die vielen Vorschläge nach einem k7r - Forum für Gleichgesinnte sind lieb gemeint, das ist jedoch juristisch problematisch und für mich zu riskant. Ich kann ein Forum zeitlich nicht pflegen und bin dennoch für den Inhalt letztendlich voll verantwortlich.)

20 Oct 2004 - Kommentar:
Tolle Seite, Aufmachung und Textwahl sind ganz mein Geschmack...!
Ich würde Sie gerne mal besuchen, muß aber sagen, das ich mangels Wissen noch nicht weiß, wie man Platten und
Tonbänder auf/in den Computer bekommt, und darum . . . .  und das brenne ich dann als MP3-Sammlung auf CD... außerdem geht mir nach 200 LP´s, 300 CD´s und 500 Single´s langsam der Platz aus (das Geld schon lange..) - durch ein dummes kleines BASF-Tonband im grünen-Punkt-Mülleimer bin ich jetzt auch noch auf die Idee gekommen, mit Bandmaschinen rumzumachen (so fand ich Ihre Seite), Freunde und mein Vermieter haben mir nun ihre alten Geräte vermacht, und so wäre ich für Tips oder etwas "Anschauungsunterricht" bei Ihnen ziemlich dankbar...  -
Grüße, Alex

05 Jan 2005 - Hallo!
Wunderbar! Endlich eine Seite, die einem Augen öffnet....  Bin zufällig hier gelandet und nahm mir Zeit einige Seiten zu lesen - köstlich! Ich bin ganz auf deiner/Ihrer Seite und bewundere die Mühe, die in dieser Seiten steckt! Später werde noch mal vorbei schauen, vielleicht lade mir den Tool - schliesslich habe ich ähnlich meine Sammlung (vielleicht nicht soooo groß) digitalisiert und ein Verzeichnis in HTML wäre eine feine Sache.
Schöne Grüße,  - J.

05 Jan 2005 - Hallo,
ich bin M. B, habe die Webseite über Heise gefunden und möchte auf diesem Wege mein Lob aussprechen. Es gibt genug Leute in dieser Republik, die den Kopf in den Sand stecken, mit sich machen lassen was andere wollen oder einfach nur die Klappe halten. Das braucht kein Mensch und diese Republik schon gar nicht. Ich wohne in Langen und falls ich es zeilich einmal einrichten kann, melde ich mich gerne zurück, um über gemeinsamen Musikgeschmack oder über aktuelles im Land zu diskutieren.
Mit einem freundlichen Gruß - Micha

05 Jan 2005 - Hallo
Ich möchte eigentlich nur spontan zu dieser fabelhaften Seite gratulieren!
Gruß Martin

05 Jan 2005 - Kommentar:
Wow, eine mutige Webpage. Haben Sie keine Angst vor den Kosten, die bei einer oder mehreren (wenn auch
aussichtslosen) Klagen auf Sie zukommen? Ich könnte mir vorstellen, daß ein Diskussionsforum auf Ihrer Website deren Bekanntheitsgrad und damit die Verbreitung Ihrer Ansichten erheblich steigern würde. Ich würde dort jedenfalls gerne und oft vorbeischauen. Mein Musikgeschmack geht allerdings mehr in Richtung dessen, was Sie als "Geschrei und Gekreische" abtun, so daß ich sicher nicht der geeignete Musikfreund für Sie bin. Trotzdem bin ich im Geiste voll auf Ihrer Seite und wünsche Ihnen alles Gute und vor allem viel Erfolg beim Erweitern Ihres musikalischen Horizontes und Ihres Freundschaftskreises.
Mit freundlichen Grüßen - Michael

5. Januar 2005 Re: Aufnahmen von Web-Radios fände ich besser...
Tolle Seite Gert!
Werde mich melden, falls ich mal nach Wiesbaden kommen sollte. Und: Warum ist für viele Frauen Musik eigentlich nur Hintergrundlärm?  Grüße, - Mike

05 Jan 2005 Hallo!
Wunderbar! Endlich eine Seite, die einem Augen öffnet.... Bin zufällig hier gelandet und nahm mir Zeit einige Seiten zu lesen - köstlich! Ich bin ganz auf deiner/Ihrer Seite und bewundere die Mühe, die in dieser Seiten steckt! Später werde noch mal vorbei schauen, vielleicht lade mir den Tool - schliesslich habe ich ähnlich meine Sammlung (vielleicht nicht soooo groß) digitalisiert und ein Verzeichnis in HTML wäre eine feine Sache. Da Frankfurt wo ich wohne nicht so weit von Wiesbaden ist - ergibt sich vielleicht die Möglichkeit eines gemeinsames Anhören der Sammlung. Im Geschmack liegen wir ähnlich...
Schöne Grüße  J.

28 Jan 2005 - Kommentar:
über www.heise.de  und www.useddlt.com  auf diese Seite gestossen - insgesamt 2-3 Stunden gelesen und nun
Nackenschmerzen - aber es hat sich gelohnt - interessant, informativ und witzig - danke

30 Jan 2005 Hi, ansich 'ne gute seite mit einigem interessantem zur gema ist mir aber ein fehler aufgefallen: die geschäftsberichte gibt es vollständig unter www.gema.de/wirueberuns/geschaeftsbericht.shtml
deine recherche war also 'etwas flüchtig'. Bernhard

Komentar: Habe die Anregung sofort umgesetzt, recherchiert und jetzt den richtigen Link eingestellt.

30 Jan 2005 Moin Herr Redlich,
...mein Name ist A. S. und ich bin der Ombudsmann von www.radioring.de.... "Und einen pfiffigen intelligenten Anwalt kann ich auch (unentgeltlich) benennen....." haben Sie geschrieben; darf ich Sie beim Wort nehmen??? Nach eingehendem Studium Ihres k7r (Hut ab!) habe ich ein geradezu brennendes (any ambiguity is purely unintentionel) Interesse, die Adresse dieses o.a. Anwaltes zu erfahren. Meine Mail über www.klabautermann-port.de  Ich bin übrigens Jahrgang 52 und habe auf Ihren Seiten eigentlich nada gefunden, was ich nicht sofort unterschreiben könnte.

03 Feb 2005 Hallo Gert, über Heise habe ich Deine Site gefunden. Interessante Infos - zumindest unsere Hobbies sind identisch - im Musikgeschmack divergieren wir ein wenig. Auch ich habe eine - wenn auch nicht so umfangreich gestaltete - Homepage, auf der ich unter 'Hobby' meine Leidenschaft als Musikfreak beschreibe ( www.hattgue.de ). Bin auch wave- und mp3-Fan und digitalisiere, was das Zeug hält. Melde Dich mal zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch. H.G.

11 Feb 2005
Hallo fremder Freund, mit viel Freude habe ich Deine Seiten gelesen.
War zwar nicht unbedingt das, was ich ursprünglich gesucht hatte, aber trotzdem amüsant und lehrreich. Auch ich war bis letzte Woche nur ein dummes Schaf in der grossen Herde der Konsumenten. Aber seit die MI (in Gestalt der BMG) meine inneren Werte erkannt hat und mich wissen liess, dass ich voller krimineller Energie stecke, öffnen sich mir völlig neue Welten! Endlich habe ich den Weg gefunden, wie ich ganz schnell, ohne viel zu tun, reich werde! Jahrelang habe ich den Buckel krumm machen müssen, mit sogenannter ehrlicher Arbeit. Habe aber bis heute keine Reichtümer ... und wenn ich an mein Leben im Alter denke, wird mir ganz schwarz vor Augen. Aber jetzt habe ich DIE Lösung, dank der MI! Da ich möglicherweise die nächsten Jahre im Knast verbringen werde, suche ich Geschäftspartner, die meine Idee umsetzen, selbstverständlich gegen eine Gewinnbeteiligung! Selbstverständlich habe ich die Idee nur kopiert und kann nur hoffen, dass sich die MI das Verfahren noch nicht hat schützen lassen. Ich werde das noch prüfen müssen, bin aber schon fleissig dabei.

Es sind natürlich ein paar Vorrausetzungen zu erfüllen, die da wären:
- Grundvorraussetzung ist absolute Geldgeilheit
- das Wort "Gewissen" muss aus dem eigenen Wortschatz gestrichen werden und darf auch nicht, nicht mal ansatzweise, benutzt werden
- eine gewisse Skrupellosigkeit sollte schon vorhanden sein, dies kann aber auch antrainiert werden
- ganz toll sind die Karrierechancen für Rechtsanwälte, denen nicht Recht und Gesetz am Herzen liegen, sondern bei denen die Gewinnmaximierung oberste Priorität besitzt.
Ich suche nun händeringend Personal ... dies sollte in einem Land voller Raubkopierer und Urheberrechtsverletzer eigentlich kein Problem sein. Nun könnte ich ja bei der MI anfragen, ob sie nicht ein paar Leutchen für mich übrig hat. Die Geschäfte sollen ja nicht so gut laufen, hört man. Aber leider dürfen sie noch nichts von meinen Plänen wissen, ich will denen ja Marktanteile abknöpfen. Und irgendwann will ich ja auch mal Kanzler werden, der "beste Schröder aller Zeiten". Dann wird man schon für das blosse Anschauen meiner edlen Erscheinung bezahlen müssen ... aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Also: Let`s go, Freunde!

17 Feb 2005
Hallo Gert, dies ist die offenherzigste, tiefgreifendste und sehr klar und durchsichtig - hervorragendste Seite, die ich je gelesen habe. Sowohl inhaltlich, retorisch und stilistisch ist das ein Meisterwerk. Ich habe eine Hochachtung von dem geistigen Level und der Zeit, die Du investiert hast. Es wäre wünschenswert, daß viel mehr Leute in unserem Land dort hin kämen, sicher würden wir dann auch nicht auf solch einem "PISA"-Niveau stehen, wo wir jetzt sind. Dein Musikgeschmack zeugt von Intelligenz und überhaupt sprichst Du mir voll aus dem Herzen. Ich danke Dir für das heutige geistige Geschenk, welches Du mir mit Deiner Seite gemacht hast. Viele herzliche Grüße B.H.

15 Mar 2005
Super Seite, ganz nach meinem Geschmack. Leider differieren unsere Musikgeschmäcker zu stark, als das ein Besuch mit dazugehörigem Austausch für uns beide etwas bringen würde. Ich wünsche Ihnen aber viel Erfolg mit der Seite und Ihrem berechtigten Feldzug gegen die maßlose Gier der Musikindustrie. Mögen mehr Leute auf Ihre Seite stoßen und sich an den Inhalten bereichern.
vorher keine Zeit gehabt,

3 Sept 2005
Hallo... eine wirklich tolle Website! Gratuliere! Ich bin ein grosser Accuphase-Fan und besitze selber zwei ältere
Accuphase-Geräte (eine Vorstufe C-230 und eine Klasse-A-Endstufe P-102). Hauptsächlich bin ich ein grosser Fan der
Geräteserie P-102, P-360, P-500 und P-800. Leider ist es extrem schwierig, Informationen über diese Geräte zu finden
(ausser natürlich über meine eigene P-102 :-) ). Könntest Du mir vielleicht ein paar Bilder und Infos über Deine
wunderschöne P-800 senden? Ich würde mich sehr darüber freuen!!
Ein ganz freundlicher Gruss aus der Schweiz - Links zum Download der C270 und P800 stehen hier.


Homepage © 1871 - 2012 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden / Germany